www.ankehassel.de
Sie sind hier: Startseite

News
Just published: Werner Eichhorst and Anke Hassel. 2018. Are There Austerity‐Related Policy Changes in Germany? In: Sotiria Theodoropoulou (ed.), Labour market reforms in the era of pervasive austerity: a European perspective, Bristol: Policy Press, 2018.

Anke Hassel. 2017. "No way to escape imbalances in the Eurozone? Three sources for Germany’s export dependency: Industrial relations, social insurance and fiscal federalism." In: German Politics.

Anke Hassel and Nicole Helmerich. 2017. Workers' Voice in the 100 largest European Firms. Hans Böckler Stiftung. download

I published several comments on the Universal Basic Income on the Hertie blog here and on Social Europe and on International Politics and Society here.

I am chairing an expert group on "Workers' Voice and Good Corporate Governance in transnational firms in Europe". More information here.

Aktuelles
Im WSI-Blog: Anke Hassel und Bettina Wagner, Mehr Spielraum für Europäische Arbeitsbehörde gefragt. 13.04.2018.

Im Radio: Abgehängt - Wie viel Armut kann sich Deutschland leisten. Bayerischer Rundfunk. Dossier Politik. Mittwoch 14.3.2018 um 21.05 Uhr. Zum nachhören hier.

Anke Hassel. 2018. Koalitionsvertrag - Zu viel Staat? Gute Ansätze. In: Wirtschaftsdienst Heft 2.

Anke Hassel und Bettina Wagner. 2018. 'Die Reform der Entsenderichtlinie: Notwendige Voraussetzung für einen besseren Binnenmarkt'. In: ifo-Schnelldienst 3/2018, S. 8-12.

Kommentare zum Grundeinkommen: Opium fürs Volk, in: Internationale Politik und Gesellschaft. Süßes Gift, in der Süddeutschen Zeitung am 8. Februar 2017 und ein Interview zum Thema im Böckler Impuls 4/2017.

19 heute von 20499 gesamt